Acryl gießen lassen - Formen mit Actrylmalerei Fließtechnik Zellen

2022-06-20 06:02:31 By : Ms. Fay Huang

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie Acryl gießen und damit malen können? Diese Maltechnik ist eine lustige und einfache Möglichkeit, einzigartige Kunstwerke zu schaffen. Selbst wenn Sie noch nie gemalt haben und sich nicht als Künstler betrachten, ist die sogenannte Acryl Gießtechnitk für Sie geeignet. Alles, was Sie dafür brauchen, ist das richtige Material und ein bisschen Know-how, das Sie hier erhalten. Mit der hier gezeigten Anleitung können Sie gegossene Gemälde mit hellen oder dunklen Farben und glänzendem Material erstellen.

Das Acrylic Pouring ist eine Maltechnik, bei der Sie Acrylfarbe mit einer Art Gießmedium verwenden. Darüber hinaus können Sie die Farbe einfach auf verschiedene Arten auf eine Oberfläche fließen lassen. Manchmal können Sie Farben direkt aus einzelnen Bechern oder sonstigen Behältern gießen, während mehrere Nuancen in einem Becher kombinierbar und zusammen verwendbar sind. Sofort nachdem Sie das Acryl gießen, können Sie die Oberfläche in jede Richtung neigen, damit der Lack zerfließen kann und die Farben auf unvorhersehbare, aber immer interessante Weise ineinanderfließen. Unabhängig davon, welche der vielen Gießmethoden oder -techniken Sie ausprobieren, können Sie Ihre eigene abstrakte flüssige Kunst zu Hause erstellen.

Bevor Sie jedoch mit diesem DIY Projekt anfangen, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen und die nötigen Materialien besorgen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der für diese Art von Kunst verwendeten Materialien. Sie könnten viele dieser Gegenstände in Ihrer Wohnung haben. Der Künstlerbedarf, wie zum Beispiel eine Leinwand, Acrylfarbe, Gießmittel, Gesso und Pinsel, ist außerdem auch in den meisten Kunstläden und bei Amazon zu finden. Die anderen Verbrauchsmaterialien sind bei Billiganbietern, beziehungsweise Discountern oder Baumärkten erhältlich und normalerweise ebenfalls online zu finden.

Sie können flüssiges oder weiches Acryl gießen, das sich vor allem für derartige Gießtechnik beim Malen eignet. Die flüssige Variante ist deshalb besser, weil Sie sie nicht noch extra mit Wasser verdünnen müssen. Farben, die für das Acrylgießen geeignet sind, sind unter anderem flüssige Acrylnägel, Soft Body Acrylics und High-Flow Acrylics. Es handelt sich hierbei um Künstlerfarben, die Sie in den meisten Kunstläden finden können. Sie sind sehr pigmentiert und eine kleine Menge davon reicht für die Kreation von mehreren Kunstwerken aus. Diese Art der Bemalung können Sie außerdem auch mit handgemachter Acrylfarbe durchführen, wobei die Rezeptur geringfügig geändert wird.

Wenn Sie Acryl gießen, wird ein Gießmedium mit Farbe gemischt, womit Sie das Fließen und Mischen der Farbe unterstützen. Es hilft, die Farben voneinander zu trennen, damit sich diese beim Mischen nicht zu einer schlammigen Farbe kombinieren. Die Methode vergrößert auch das Volumen der Farbe und hilft, Rissbildung zu vermeiden. Es gibt verschiedene Arten und Marken von Gießmedien und jede davon kann Ihrer Arbeit ein anderes Aussehen verleihen.

Diese bieten außerdem auch eine schöne Balance zwischen Farbtrennung und Farbmischung, was zu dem gewünschten Look führen kann. Für die Acrylgießtechnik steht also eine breite Auswahl an Zubehör zur Verfügung, damit Sie kreativ werden und verschiedene Arten von Acryl Gießen ausprobieren können.

Mit einem Schaumstoffpinsel können Sie Gips einfach auf eine Leinwand auftragen. Wenn Sie mit Gesso arbeiten, sind hier einige grundlegende Schritte zu befolgen. So bereiten Sie also Ihre Leinwand vor, wenn Sie darauf Acryl gießen möchten:

Wenn nach dem Trocknen Pinselstriche zu sehen sind, können Sie die Oberfläche mit Hilfe von feinkörnigem Schleifpapier glätten. Gesso ist wasserlöslich. Waschen Sie Ihre Bürste danach einfach mit Seife (oder Spülmittel für eine Schwammbürste) und spülen Sie diese gut ab.

Pour Painting stellt eine ziemliche Manscherei dar und die Farbe braucht einige Tage, um zu trocknen. Hier sind einige Dinge, die einen idealen Ort für dieses Projekt bilden:

Wenn Sie die gewünschten Farben einen Tag vor dem Malen mischen, können Sie feststellen, dass die Luftblasen etwa zwölf Stunden Zeit brauchen, um sich selbst zu zerstreuen. Hier sind einige Materialien und Zubehör, die Sie dafür benötigen werden.

Hier sind einige Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie damit anfangen:

Sie können direkt aus jedem Becher mit zufälligen Bewegungen Farbe über die gesamte Leinwand schütten. Lassen Sie etwas Farbe in ein paar Bechern, falls Sie während des Prozesses zusätzliche Stellen färben müssen, um alle freien Bereiche damit zu bedecken. Es ist besser, wenn Sie mehr als genug übrig haben, um Ihre Leinwand vollständig bedecken zu können. Mit einem Spachtelmesser können Sie außerdem auch einige Farben auf Ihrer Leinwand mischen. Dies ist optional und hängt davon ab, welche Art von Look Sie möchten. Überstreichen Sie damit einige wenige „nackte“ Bereiche, damit Sie im nächsten Schritt den Wirbel und die Farbmischung durchführen können.

Wir sind jetzt bei jenem Schritt angelangt, wo sich die meisten Künstler am meisten amüsieren. Sie können die Lackfarben einfach fließen lassen, indem Sie die Leinwand neigen. Sie werden nie genau wissen, wie alle Farben zusammenkommen, bis Sie an diesem Punkt angelangen. Dieser Schritt kann etwas Übung erfordern, aber mit jedem Bild, das Sie versuchen, erfahren Sie, was am besten funktioniert und wie Sie es mit dem nächsten verbessern können. Hier sind die grundlegenden Schritte:

Die Art und Weise, wie die Farben an den Seiten der Leinwand herunterlaufen, kann das Gesamtbild Ihres Gemäldes verbessern. Wenn Sie eine Leinwand mit stapelfreien Kanten verwenden, wird diese auch ohne Rahmen gut aussehen. Nachfolgend finden Sie einige Tipps zum Veredeln der Kanten Ihres Gussanstrichs. Beginnen Sie diesen Schritt direkt nach dem Bemalen auf den Dosen, solange es noch nass ist.

Bilder, die mit der Acrylgießtechnik erstellt wurden, benötigen etwa zwei bis drei Tage, um vollständig zu trocknen. Wenn Sie eine besonders dicke Schicht Farbe auftragen, kann dies länger dauern. Berühren Sie im Zweifelsfall nicht die Oberfläche, denn wenn sie nicht ganz trocken ist, können Sie am Ende einen Fingerabdruck hinterlassen. Sobald das Gemälde trocken ist, können Sie eine kleine Menge Gießmittel mit etwas Farbe mischen und einen kleinen Pinsel verwenden, um kleinere Randverbesserungen vorzunehmen.

Mit einem Pinsel aufgetragene Acrylfarben können eine andere Textur haben als beim Eingießen. Versuchen Sie daher, bei Nachbesserungen konservativ zu sein, damit diese nicht zu offensichtlich sind. Selbstverständlich können Sie diverse interessante Methoden zum derartigen Leinwand Malen finden, die Sie für Ihre nächsten DIY Projekte inspirieren können.